Vorankündigung Hauptversammlung 2018

Am Freitag, 20. Juli 2018, findet im Gasthaus Löwen in Hirsau um 20 Uhr unsere diesjährige Hauptversammlung statt.

Die Tagesordnung wird nächste Woche an dieser Stelle veröffentlicht.

Wir bitten den Termin entsprechend vorzumerken.

Anträge können bis Freitag 13. Juli 2018 beim 1.Vorsitzenden eingereicht werden.

Für die Vorstandschaft
Walter Koch
1. Vorsitzender

Handball: Übernachtungscamp der Hirsauer F-Jugend

Für die Kids, die alters- bzw. stichtagsbedingt von der F-Jugend in die E-Jungend wechseln müssen, war am Freitagnachmittag das Calwer Jungscharhüttle Treffpunkt.

Es stand das Übernachtungscamp auf dem Programm.

Trotz schlechter Wettervorhersage begrüßten wir die Kids bei strahlendem Sonnenschein. Nach Bezug des Matratzenlagers wurde sofort das komplette Gelände erkundet und eingenommen.

Die einen spielten Verstecke, die nächsten spielten Handball oder Fußball.

Um 18 Uhr rückten dann die Pizzabäcker an. Jedes Kind musste seine Pizza selbst belegen. Nachdem die selbst gestaltete Pizza verdrückt war, ging es zur Verdauung auf eine kleine Nachtwanderung.

Der Rest des Abends stand unter dem Motto Spiel und Spaß – wir machten noch Mannschaftsspiele wie „Dalli Klick“ und „Was ist das“ und der Große Preis. Zwischen diesen Spielen wurde noch ein Schokokuss-Essen veranstaltet wo so manch müdes Kind wieder hellwach wurde. Das Highlight an diesem Abend war aber Schokoladentafel auspacken mit Hindernissen (eine Sechs würfeln – mit Schal, Handschuh und Mütze ankleiden und dann mit Messer und Gabel die Verpackung malträtieren und mit etwas Glück ein paar Krümel Schokolade abzubekommen, doch Achtung bei der nächsten Sechs geht der Staffelstab weiter!). Die Kids hatten dabei einen riesigen Spaß, und es gab Kids, die fielen vor lauter Lachen vom Stuhl.

Nach dem gemütlichen Abend durften die Kids noch bis zu einer nicht veröffentlichen Uhrzeit im Matratzenlager Kissenschlacht oder eigene Ideen ausleben.

Am Sonntagmorgen kamen dann um 9 Uhr die Eltern und Geschwister zum gemeinsamen Frühstück.

Nach dem Frühstück wurde gemeinsam geputzt.

Foto: Christa Koch

Folgende Kinder wurden verabschiedet:
ElaSu, Floriane, David, Djego, Mark, Timo, Freddy, Andre, Gabriel, Pascal und Tim

Ein besonderes Dankeschön geht an Alex, die uns beim Pizza backen tatkräftig unterstützt hat, und allen Eltern, die beim Aufräumen und Putzen geholfen haben.

Auch dem TSV Hirsau der dieses Event seit Jahren unterstützt.

Dass Handball verbindet zeigt die Tatsache, dass der Vater eines ehemaligen Mini-Spielers es sich nicht nehmen ließ, eine Ration Kaminholz vor beizubringen und für mollige Wärme zu sorgen.

Außerdem haben wir Mithilfe im Betreuer-Stab bekommen: Silas, der vor fünf/sechs Jahren selbst als Mini das ganze Prozedere durchlief hat sich angeboten uns zu unterstützen.

Das Betreuer Team
Christa, Anni, Manon und Silas

Tischtennis: Ergebnisse vom Wochenende

Kreisliga A Nord, TTC Birkenfeld : TSV Hirsau – 9:3. Bei den Doppeln konnte nur das Doppel 1 Urbano/Lupuj punkten, Doppel 2 und 3 gingen in klaren 3 Sätzen an den Gegner. In den Einzeln blieb es Urbano vorbehalten seine beiden  Partien zu gewinnen. Das war gegen starke Birkenfelder zu wenig, auch weil einige Spiele erst im 4 oder 5 Satz verloren wurden.

In der Kreisliga C Nord spielte die 2. Mannschaft in Wildbad und musste sich mit 9:5 geschlagen geben. Hier wurden leider alle drei Doppel abgegeben. Bei den Einzeln gewannen Köymen und Volz je zwei Partien und Rathfelder konnte mit einem Sieg den 5. Punkt beisteuern.

Bezirksklasse Nord Jungen, TSV Hirsau – VfL Stammheim 6:1. Eine konzentrierte und starke Leistung unserer Jungs. Beide Doppel wurden gewonnen und in den Einzelpartien holte Banschbach 2, Karpow und Springorum je einen Sieg. Alle Einzelpartien wurden in nur 3 Sätzen gewonnen. Nur Hoseini hatte gegen einen clever spielenden Gegner als einziger keine Gewinnchance. Gratulation zum ersten Sieg in der Rückrunde.

N.H. Pressewart

Tischtennis: Ergebnisse vom Wochenende

Kreisliga A Nord. TSV Hirsau – TV Ebhausen 7:9.
Gegen den Tabellenvierten Ebhausen hat unsere 1. Mannschaft knapp einen Überraschungssieg verpasst. Nach einer 2:1 Führung bei den Doppeln konnten dann allerdings die ersten vier Einzel nicht gewonnen werden. Dies gelang erst Lupuj und Siegmund. In der zweiten Hälfte sorgten Siege von Seiberth, sowie nochmals Lupuj und Siegmund für den Anschluss zum 7:8. Im abschließenden Doppel konnten Seiberth/Elsäßer das Doppel 1 von Ebhausen nicht bezwingen. Leider war Alessandro Urbano, der sonst ein sicherer Punktegarant ist, an diesem Tag nicht in Bestform. Auch Elsäßer und Kugele die immer für Einzelpunkte standen hatten einen schlechten Tag; Schade da wäre mehr möglich gewesen. Der Abstand zum Relegationsplatz hat sich damit auf 3 Punkte vergrößert.

In der Kreisliga C Nord hatte die 2. Mannschaft den VfL Nagold zu Gast. Das Spiel endete 4:9 für Nagold. Hier wurden alle drei Doppel abgegeben. Bei den Einzeln konnten Köymen und Dengel Jessica je ein Spiel gewinnen und Volz Bianca sogar zwei Partien. Trotzdem war es ein achtbares Ergebnis für den Tabellenletzten.

N.H. Pressewart

Mitgliedsbeiträge werden fällig!

Wir möchten alle Mitglieder die nicht am Lastschriftverfahren teilnehmen, daran erinnern den fälligen Jahresbeitrag 2018 bis zum 15.03. zu begleichen.

Überweisung an IBAN:DE37666500850000029602. Buchungstext „Beitrag 2018“ und „Name des Mitglieds“.

Satzungsgemäß werden nicht beglichene Beiträge zum 01.04. zuzüglich einer Verwaltungsgebühr von 3€ in Rechnung gestellt.

Verringern Sie unseren Verwaltungsaufwand und nehmen am Lastschriftverfahren teil.

Das Formular kann Hier heruntergeladen werden.

Tischtennis: Ergebnisse vom Wochenende

Kreisliga A Nord. VfL Stammheim – TSV Hirsau 9:6. Nach den Doppeln stand es 2:1 für die Gastgeber, das Doppel 1 mit Urbano/Lupuj wurde gewonnen, das Doppel 3 mit Kugele/Siegmund verlor unglücklich im 5.Satz. Bei den Einzeln gingen die ersten 3 Partien an Stammheim, erst Elsässer und Siegmund konnten ihre Spiele gewinnen. In der zweiten Hälfte konnten Urbano, Seiberth und Kugele zunächst noch das Ergebnis freundlicher gestalten, aber die Partie war danach nicht mehr zu gewinnen. Mit 3 Punkten Rückstand zum Relegationsplatz wird es nun sehr schwer den Abstieg zu vermeiden, aber die erste Mannschaft hat ja schon öfter zu überraschen gewusst.
Die zweite Mannschaft in der Kreisliga C Nord, hatte beim Heimspiel gegen TV Oberhaugstett keine Chance und musste die erwartete, deutliche 1:9 Niederlage hinnehmen. Lediglich Bianca Volz konnte punkten, zwei Doppel und ein weiteres Einzel gingen im 5. Satz an die Gegner.
Auch die Jugendmannschaft, Bezirksklasse Nord, hatte zuhause gegen Calmbach keine Siegchance. Das Spiel ging 1:6 an die Enztäler. Rouven Banschbach blieb es vorbehalten den Ehrenpunkt im 5. Satz zu erkämpfen.
N.H.

Tischtennis: Ergebnisse vom Wochenende

Kreisliga A Nord, Herren. In Unterreichenbach-Dennjächt war für die 1. Mannschaft nichts zu holen. Das Spiel wurde mit 9:4 verloren. Nach den Doppeln stand es 2:1 (Urbano/Lupuj konnten punkten) und bei den Einzeln blieb diesmal das vordere Paarkreuz ohne Punktausbeute, was letztlich den Ausschlag gab. Kugele, Elsäßer und Siegmund konnten je eine Partie gewinnen, außerdem endeten 3 weitere Spiele erst im 5. Satz zugunsten des Gegners.

Kreisliga C Nord. Gegen Ebhausen war für die zweite Mannschaft nichts zu holen. Die Partie endete 9:1 für Ebhausen. Nur Bianca Volz konnte den Ehrenpunkt erzielen.

Die Jugendmannschaft, Bezirksklasse Nord, unterlag Nagold mit 0:6. Die Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel können erwartungsgemäß nicht der Maßstab für unsere noch unerfahrenen Jungen sein. Aber sie geben stets ihr Bestes.

N.H. Pressewart

Tennis: Einladung zur Abteilungsversammlung 2018

Einladung zur Hauptversammlung

Liebe Tennisfreundinnen, liebe Tennisfreunde,
zur diesjährigen Hauptversammlung unserer Tennisabteilung laden wir ganz herzlich ein:

Freitag, 23.2.2018 um 20.00 Uhr im Gasthaus Löwen in Hirsau.

 Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

  1. Eröffnung der Sitzung durch den Abteilungsleiter
  2. Bericht des Sportwarts
  3. Bericht des Jugendwarts
  4. Bericht des Schatzmeisters
  5. Bericht des technischen Leiters
  6. Bericht des Kassenprüfers
  7. Aussprache zu den Berichten
  8. Entlastung des Vorstands
  9. Instandhaltung der Plätze
  10. Instandhaltung Platz 3
  11. Anträge
  12. Verschiedenes
  13. Termine 2018

Falls Ihr noch Anträge oder Vorschläge zu den Tagesordnungspunkten habt, dann bitten wir Euch, diese bis 20.2.2018 an Thomas Fleisch, thomas.fleisch@gmx.de oder Jutta Kaiser, juttakaiser2303@aol.com einzureichen.

Mit sportlichen Grüßen

Abteilungsleiter Thomas Fleisch
stv. Abteilungsleiterin Jutta Kaiser

Tischtennis: Ergebnisse vom Wochenende

Kreisliga A: TSV Hirsau –TT Altburg 3:9. Für die einzigen Punkte sorgten das Doppel Kugele/Siegmund und im Einzel Urbano und Siegmund. Leider wieder einmal Ersatzgeschwächt wäre trotzdem mehr möglich gewesen, weil 3 Einzelpartien erst im 5 Satz verloren wurden.

Kreisliga C: TSV Hirsau – TTC Birkenfeld 1:9. Den Ehrenpunkt holte wieder einmal Bianca Volz.

Bezirksklasse Nord Jungen: VfL Stammheim – TSV Hirsau 6:1. Auch hier war wieder einmal nur Banschbach Rouven der Punktgarant.

N. Hörmann, Pressewart

Tischtennis: Ergebnisse vom Wochenende

Gelungener Rückrundenstart für Hirsau I

In der Kreisliga A hatte unsere 1. Mannschaft Egenhausen zu Gast. Trotz krankheitsbedingtem Ausfall von Elsässer endete die Partie gegen den Tabellenletzten deutlich mit 9:2. Alle drei Doppel wurden in der Besetzung Kugele/Siegmund, Urbano/Lupuj und Seiberth/Hörmann A. gewonnen. Urbano gewann trotz einer fiebrigen Erkältung beide Einzel-Partien, zwei Siege standen auch für Seiberth zu Buche. Die beiden letzten Punkte gelangen Kugele und Siegmund. Das nächste Spiel ist am 10.2. zuhause gegen den Tabellenersten Altburg.

Die zweite Mannschaft, Kreisliga C, empfing den Tabellendritten aus Schömberg und musste sich nach einem guten Kampf mit 5:9 geschlagen geben. Bei den Doppeln gewannen nur Koymen/Hörmann A. ihre Partie. Bei den Einzeln konnten sich Hörmann A. und Volz Bianca je zweimal durchsetzen. Leider wurden trotz gutem Einsatz keine weiteren Punkte erzielt. Das nächste Spiel ist am 10.2. zuhause gegen Birkenfeld.

Die Jugendmannschaft, Bezirksklasse Nord, verlor gegen Schömberg mit 6:2. Beide Doppel konnten nicht gewonnen werden. In den Einzeln gelangen Banschbach zwei Siege. Dies war ein schöner Erfolg, aber nicht genug für ein besseres Ergebnis. Am 10.2. geht es gegen den Tabellennachbarn Stammheim, da könnte wieder einmal gepunktet werden.

N. Hörmann, Pressewart